Stoppkohlebürsten:

Das Bürstenfeuer kann den Kommutator zerstören: Besonders, wenn sich der Anschlussdraht der Kohlen in den Kommutator "einbrennt" - dabei entsteht eine schmale Brandspur um den Kommutator. Ob das Bürstenfeuer den Motor zerstört hat oder nicht, sollte man am besten durch Ausprobieren mit neuen Kohlebürsten herausfinden!
Achtung: Dieses Problem könnte vermieden werden, wenn sogenannte "Stoppkohlen" eingebaut würden (was allerdings kaum ein Hersteller macht!). In Stoppkohlen ist eine Feder mit einem Isolierkopf eingearbeitet. Sobald die Kohle heruntergeschliffen ist, hebt die Feder die Kohle vom Kommutator ab und verhindert so ein Bürstenfeuer.


zurück
Stoppkohlebürsten