Aufbau und Funktion:

Der Spaltpolmotor einer Laugenpumpe ist ein Kurzschlussläufermotor in einfacher Bauart, mit einer Ständerspule und einem Rotor. Die Welle trägt auf der einen Seite meist einen Lüfterflügel für die Kühlung. Auf der anderen Seite ist ein Pumpenflügelrad aufgebracht, welches vom Pumpengehäuse umschlossen ist.
Eine Wellendichtung dichtet das Pumpengehäuse an der Welle ab.
Ein Spaltpolmotor hat einen Wirkungsgrad von 20-30% und als Laugenpumpe eine typische Leistung von ca. 80-100W. Die Spule ist manchmal mit einem Protektor (Temperatursicherung) ausgerüstet.
Spaltpolmotoren sind elektrisch und mechanisch sehr robust und können oft repariert werden!


zurück
zerlegte Laugenpumpe