Kontaktbelegung eines Druckschalters:

Die Wechselkontakte haben meist die Anschlussbezeichnung 11 (21/31) für den Fußkontakt, 12 (22/32) für den Öffner und 13 (23/33) oder 14 (24/34) für den Schließer.
Die Schalthysterese der Kontakte ist häufig seitlich aufgedruckt und wird in mm Wassersäule angegeben.
Beispiel:
Die Druckangabe "220/130" für einen Schaltkontakt bedeutet: Der Kontakt schaltet um bei einen Druck von 220mmWS (Ansprechdruck) und fällt wieder in seine Ruhelage zurück beim Unterschreiten von 130mmWS (Abfalldruck).



zurück
Kontaktbelegung eines Druckschalters