Zwei Ventile bedienen 3 Kammern:

Die beiden Einlaufstutzen am Einspülkasten (Vorwäsche-Hauptwäsche) sind schräg zueinander gestellt. Wenn beide Ventile aktiv sind, treffen die Wasserstrahle im Einspülkasten zusammen und lenken sich gegenseitig ab. Der daraus entstehende gemeinsame Strahl geht in die dritte Kammer (Weichspülkammer).


zurück
Zwei Ventile bedienen 3 Kammern