Entleerung der Weichspülerkammer:

Der Einspülkasten verfügt meist über 3 Waschmittelkammern: Vorwäsche, Hauptwäsche, Weichspülen.
Das Weichspülmittel wird eingespült, indem Wasser in das Weichspülerfach geleitet wird, bis es überläuft. Wenn das Schonniveau erreicht ist und der Wasserzulauf stoppt, entleert sich das Weichspülerfach über einen Saugheber in den Bottich.


zurück
Saugheberprinzip: Entleerung der Weichspülerkammer